Die neue CD!

Love is left

Mal kriegst Du, mal nimmst Du und vielleicht ist es nicht so wichtig, auf welcher Seite Du dabei stehst. Es ist genug für alle da.
Selbst wenn das Geld weg ist, hier ist Liebe übrig – man kann es hören …

DI GRINE KUZINE

„Unsere Kinder sind schon mit eurer Musik groß geworden“.

Diesen Satz hörten die Musiker um Frontfrau Alexandra Dimitroff in den letzten Jahren manches Mal, wenn sie vor alten und neuen Fans in Clubs, Kirchen, Kultursälen, auf Festivals und privaten Events auftraten.

Dieser Satz erzählt von einer langjährigen Bandgeschichte, von ihrer Musik, die Generationen erreicht und das nicht nur, weil sie mal irgendwann in den wilden 90er Jahren eher zufällig als Hochzeits – und Festtagsband anfingen, schnell ein Geheimtipp wurden und quasi Kultstatus in ihrem Genre, ihrer Szene erreichten, mit allem was dazu gehört; treue Fans und Nachahmer eingeschlossen.

Die Privatengagements mussten im Laufe der Zeit immer mehr Konzerten in ganz Europa Platz machen. Sie waren Preisträger in Berlin, auf dem größten Folkfestival Europas in Rudolstadt und oft die Publikumslieblinge. Von Irland bis Bosnien, von den Azoren und Costa Rica, New Orleans, der Ukraine, Polen, Weißrussland, Tschechien und vielen anderen Ländern können sie ein Lied singen.

Und das tun sie auch: „Eastern Roots – Western Beats“, diesem Motto und Umriss ihres Repertoires und ihrer Art zu musizieren, zu arrangieren und zu komponieren sind sie mühelos treu geblieben. Zu Überraschungen und verlässlicher Eleganz fähig. Eastern Roots, das sind nicht nur die Lieder in Originalsprachen aus großen Teilen Osteuropas, zu denen Madame D. Dank bulgarischer Wurzeln und einer musikalischen Familie eine große Affinität hat, sondern auch die Art zu singen, sich ganz der Musik hinzugeben und dem Publikum ein Stück Seele ihrer selbst zu schenken.

Berührend durch ein spezielles Timbre der Stimme, die unverwechselbar ist, von kehlig bis zart mädchenhaft – immer authentisch.

Western Beats, das sind nicht nur die Grooves, die oft Anleihen aus der Latinmusik sind, sondern auch die strengen und raffinierten Arrangements, die die Musik der KUZINE aus der mitunter recht strapazierten und runtergedudelten Balkan – und Klezmerecke einer gewissen Szene holt und in hochklassige Musik verwandelt, die gleichermaßen von Weltmusikfans, von Klassik – und Jazzfreunden bis zu jeglichen Freunden guter Musik geschätzt und geliebt wird.

Messerscharfe Bläsersätze, die Breaks an den richtigen Stellen, eine fette Tuba und ein vielseitiges Schlagzeug sorgen neben Akkordeon und dem Gesang für Hörgenuss und Tanzbarkeit.

Auf der neuen CD – der 7. – LIEBE ÜBRIG wird der geliebte KUZINE – style zu hören sein. Eigene Songs (auch in deutsch) und Instrumentals wechseln sich mit neu arrangierten Perlen der Weltmusik ab und werden für gelungene Überraschungen sorgen.

Musik für Festivals, Clubs, Theater, Film, Hochzeiten, Partys, Empfänge

© Copyright - Di Grine Kuzine